Neujahrstraditionen in Japan

Japans reiche religiöse Traditionen, die auf dem Synkretismus zwischen Buddhismus und einheimischem Shintoismus basieren, haben dazu beigetragen, eine schöne Neujahrstradition zu schaffen, die die Grundlage für die Markenzeichen des japanischen Feiertags bildet. Es gibt viele Bräuche und Traditionen, die das neue Jahr feiern, und viele haben für sie eine besondere Bedeutung.

Reinigung

Tohru genießt das Putzen | Reinigung | Neujahrstraditionen in Japan
Fruits Basket, Folge 8, 2019

Am Silvesterabend treffen sich Familien und putzen gemeinsam. Es ähnelt in gewisser Weise dem Frühjahrsputz und ist eine Möglichkeit, das neue Jahr neu zu beginnen und den Geist zu entrümpeln. Es ist auch eine Gelegenheit für den Haushalt, zusammenzuarbeiten und Dinge zu bewegen, wenn über die Feiertage mehr Leute als gewöhnlich im Haus sind.

Dann gibt es im Allgemeinen zwei Möglichkeiten für den Abend: zu Hause bleiben und Neujahrs-Soba und die Gesellschaft genießen oder zu einem Schrein gehen.

Soba

Soba und Toppings | Soba | Neujahrstraditionen in Japan
Yotsuiro Biyori, Folge 12, 2018

Eine Schüssel Toshikoshi-Soba an Silvester zu trinken ist in Japan vergleichbar mit dem Singen von Auld Lang Syne, wenn Mitternacht naht; jeder folgt dieser Tradition von Okinawa bis Hokkaido. Soba sind Buchweizennudeln, und Toshikoshi Soba, was wörtlich „im Laufe der Jahre“ bedeutet, ist voller Symbolik.

Es ist herzhaft und gesund, also großartig für eine Winternacht. Nudeln symbolisieren Langlebigkeit, aber Soba zerbricht auch leicht. Wenn man also hineinbeißt, löst man sich vom alten Jahr. Buchweizen ist eine robuste Pflanze und symbolisiert daher Widerstandskraft.

Buchweizenmehl wurde auch von Goldschmieden verwendet, daher soll es auch Glück bringen. Der Soba-Brühe können verschiedene Toppings hinzugefügt werden, diese können ebenfalls eine Bedeutung haben oder einfach so verwendet werden, weil sie köstlich sind!

Besuch des Schreins

Sensei und Umio besuchen den Schrein und beten | Schreinbesuch | Neujahrstraditionen in Japan
DENKI-GAI, Folge 3, 2014

Familie und Freunde können gemeinsam das Heiligtum besuchen und um Glück für das neue Jahr beten. Schreine können an Silvester Veranstaltungen wie Essensstände veranstalten.

Das erste Gebet des Jahres, bekannt als „Hatsumode“, kann jederzeit im Januar verrichtet werden, aber für viele beginnt das Jahr erst richtig, wenn sie das örtliche Heiligtum besuchen, also gehen sie so schnell wie möglich dorthin.

Sehen Sie die Neujahrsdämmerung

Neujahrssonnenaufgang | Sehen Sie die Neujahrsdämmerung | Neujahrstraditionen in Japan
Das Haustiermädchen von Sakurasou, Folge 15, 2012

Suchen Sie sich einen geeigneten Ort und warten Sie mit Ihren Lieben auf den ersten Morgen des neuen Jahres, der als „Hatsuhinode“ bekannt ist. Ein hohes Gebäude oder ein Aussichtspunkt auf die Berge sind gute Optionen.

Karten und Geld

Neujahrsgeld von Oma erhalten | Karten und Geld | Neujahrstraditionen in Japan
Chihayafuru, Folge 16, 2011

Kinder erhalten zu Neujahr von Eltern und Großeltern Geld in einem speziellen Umschlag namens „otoshidama“. Es werden auch Karten verschickt, meist in Form von Postkarten.

Sie sollen denjenigen danken, die dem Absender das ganze Jahr über geholfen haben, und den Kontakt zu weit entfernten Angehörigen aufrechterhalten. Die Tradition lässt etwas nach, aber 2019 wurden immer noch zwei Milliarden verschickt!

Mochi

Mochi-Schlaghammer | Mochi | Neujahrstraditionen in Japan
Yotsuiro Biyori, Folge 12, 2018

Mochi wird aus kurzkörnigem Klebreis hergestellt, der zu einer Paste zerstoßen wird. Anschließend lässt es sich in jede beliebige Form formen und ergibt einen lockeren, einfachen Kuchen, dem nahezu jede Geschmacksrichtung hinzugefügt werden kann.

Kagami-Mochi wird vor Neujahr auf den Hausaltären platziert und Kinako-Mochi (Sojamehl) wird am Neujahrstag hergestellt, da es Glück symbolisiert. Mochi kann auch zu einer Suppe hinzugefügt werden und ist ein beliebtes Gericht rund um das neue Jahr.

Auch das Stampfen des Mochi-Mehls auf traditionelle Weise (siehe oben) ist eine unterhaltsame Aktivität am Neujahrstag.

Auch wenn einige dieser Traditionen auf den ersten Blick etwas seltsam erscheinen mögen, spiegeln viele von ihnen unsere eigenen Weihnachtstraditionen wider, wie zum Beispiel Geschenke, bestimmte Speisen und engagierte Familienaktivitäten.

Da die meisten Menschen in Japan keine Christen sind, hat Weihnachten für sie keine so große Bedeutung und Neujahr ist ihr Hauptfeiertag. Wie feiern Sie Silvester am liebsten?

Related Posts