Wer war Leiji Matsumoto und welchen Beitrag leistete er zum Anime-Universum?

„Unter meiner Flagge lebe ich in Freiheit …“ – Kapitän Harlock

Leiji Matsumoto – Lucca Comics & Games 2018
Leiji Matsumoto – Lucca Comics & Games 2018 || Niccolò Caranti, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

Hallo zusammen. Ich bin es, Liz!

Dieser Beitrag unterscheidet sich vom Üblichen.

Ich möchte dem Autor Leiji Matsumoto meinen Respekt erweisen, der am 13. Februar im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

Leiji Matsumoto wurde 1938 in Fukuoka geboren. Schon in jungen Jahren interessierte er sich für Science-Fiction-Romane und Mangas.

Er begann mit dem Zeichnen, bevor er 10 Jahre alt war, und schuf während seiner Schulzeit seinen ersten Manga, Honeybee's Adventure!

Nach seinem Abschluss zog er nach Tokio, um seinen Traum, Manga-Künstler zu werden, zu verwirklichen. Er war an der Entstehung mehrerer bemerkenswerter Werke beteiligt, die ihm nationale und internationale Preise einbrachten.

Leiji Matsumotos bemerkenswerteste Werke

Wenn Sie Science-Fiction und gute Antikriegsbotschaften mögen, gibt es viele Matsumoto-Manga, die ich Ihnen empfehlen könnte. Aber hier sind nur einige, die man nicht vergessen kann. Wenn Sie sie nicht kennen, denken Sie bitte darüber nach, sie Ihrer Beobachtungs- oder Leseliste hinzuzufügen!

Weltraumpiratenkapitän Harlock

Captain Harlock im Film Arcadia of My Youth aus dem Jahr 1982
Arkadien meiner Jugend, Film || Credits: Arcadia of My Youth IMDb

Seien Sie nicht überrascht, Harlock in anderen Animes und Mangas zu sehen, da einige von Matsumotos Geschichten gemeinsame Universen haben.

Kapitän Harlock ist mit dem unterwürfigen und apathischen Verhalten der Menschheit nicht einverstanden und zieht es vor, mit seiner Crew in seinem Raumschiff zwischen den Sternen zu reisen.

Als jedoch Außerirdische das Leben auf der Erde bedrohen, ergreifen Harlock und seine Crew Maßnahmen, um den Planeten und die Menschen zu retten.

Galaxy Express 999

Tetsuro Hoshino und Maetel aus der Verfilmung von Galaxy Express 999
Galaxy Express 999, Film || Bildnachweis: Galaxy Express 999 IMDb

In Galaxy Express 999 können Menschen ihren Geist auf mechanische Körper übertragen und praktisch unsterblich werden.

In der Szene oben haben wir einen obdachlosen Jungen namens Tetsuro Hoshino, der seine Mutter verloren hat und sich nach einem unzerstörbaren Körper sehnt, um den Traum seiner Mutter zu verwirklichen und sie zu rächen.

Die Gedankenübertragung ist zu teuer für ihn, aber er weiß, dass er sie kostenlos durchführen könnte, wenn er mit dem intergalaktischen Zug 999 bis zur Endhaltestelle fährt.

Zufällig trifft er auf eine mysteriöse Frau namens Maetel, die ihm ein Ticket unter der Bedingung anbietet, dass er ihr Reisebegleiter wird.

Weltraumschlachtschiff Yamato (Star Blazers: The Quest for Iscandar)

Das Schlachtschiff Yamato aus dem Anime von 1979
Star Blazers, Staffel 1, Folge 19 || Bildnachweis: Star Blazers IMDb

Diese Geschichte spielt im Jahr 2199, als die Erde tödlicher Strahlung ausgesetzt ist und von einem grausamen außerirdischen Imperium kontrolliert wird.

Menschen leben zwangsweise unter der Erde, wissend, dass die Strahlung jedes Jahr näher an sie herankommt. Alle Versuche, die Außerirdischen zu verlassen oder zu bekämpfen, sind vergeblich.

Ihre letzte Hoffnung ist das Schlachtschiff Yamato, das nach einer besonderen Übertragung vom Planeten Iscandar mit einer Lösung für die Bedrohungen für die Menschheit geschaffen wurde.

Wir werden ihn nie vergessen

Als Otaku bin ich dankbar, dass Matsumo sein Talent und seine Kreativität mit der Welt teilt.

Sein Stil und seine Lebenslektionen beeinflussten ältere Generationen von Otakus und werden zweifellos auch weiterhin die neuen beeinflussen. Ruhe in Frieden, wir werden es nie vergessen.

Bilder von IMDb

Related Posts